Stubbenfräsen

Entfernung und Abtransport von Baumstümpfen

Nicht immer können die Wurzelstöcke gefällter Bäume einfach verbleiben, z.B. weil die Rasenfläche wieder hergestellt oder die Pflasterung einer Einfahrt ergänzt werden soll.

Ab einer gewissen Größe sind Stubben nur noch mit erheblichen maschinellem Einsatz und mit der Folge riesiger Krater auszugraben. Dazu ist die Entsorgung von Stubbenmaterial mit hohen Kosten verbunden.

Mit unserer auch für beengte Verhältnisse zugänglichen Stubbenfräse (89 cm Durchfahrtsbreite) wird der Baumstumpf bis auf eine Tiefe von 60 cm zerfräst, das Fräsmaterial kann als Mulchmaterial auf Beetflächen verwendet werden oder kostengünstig entsorgt werden. Das Fräsloch ist nur unwesentlich größer als der Stubbendurchmesser
und es entsehen keine Schäden an angrenzenden Flächen.